entrebeeneur

Hi! Mein Name ist Peter Markl und ich bin be(e)geisterter Entrepreneur und Imker.


Unsplashed background img 2


Wer bin ich?

Nach meiner Ausbildung zum Elektronikingenieur, war ich mehr als 8 Jahre als Software-Entwickler tätig. Seit 2014 bin ich selbständig und begann im selben Jahr ein berufsbegleitendes Studium für KMU-Management und Entrepreneurship an der Fachhochschule Salzburg, das ich im Januar 2018 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin fasziniert von Technik, begeisterter Sportler, liebe die Natur und bin seit einiger Zeit stolzer Jung-Imker.

Kontakt

Von Bienen und Windmühlen

"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen" - chinesisches Sprichwort. Die Technik schreitet in vielen Bereichen unseres Lebens unaufhaltsam voran. Auch die Imkerei wird sich auf Dauer nicht davor verschließen können. Für einige mag der Einsatz von moderner Elektronik und natürliches Imkern im Widerspruch stehen - sie werden Mauern bauen. Ich bin allerdings davon überzeugt, dass dieser Wind der Veränderung zum Bauen von Windmühlen genutzt werden sollte. Aus diesem Grund entwickle ich neben meiner Tätigkeit als freier Softwareentwickler, ein modulares System zur Bienenstocküberwachung. Um die Daten des modularen Systems in eine Online-Anwendung zu übertragen, habe ich mich für die Funktechnologie LoraWAN entschieden. Aus diesem Grund werde ich von 1. bis 3. Februar auf der The Things Conference in Amsterdam sein.

The Things Conference in Amsterdam

Zur Vorbereitung auf die Konferenz musste ich einen 10-wöchigen LoraWAN Kurs absolvieren, der mit einem eigenständigen Abschlussprojekt geendet hat. Diese Möglichkeit habe ich dazu genutzt, einen Prototypen für mein modulares Bienenstocksystem zu entwickeln. Nähere Informationen zum Prototypen finden Sie unter folgendem Link: https://petermarkl.com/ttn

Do what you love Love what you do
Unsplashed background img 3